Close

Günstige Kredite finden – mit unserem Kreditvergleich kein Problem!

Autoreparatur, Dispo ablösen oder Urlaub buchen – die Gründe für einen Kredit sind sehr vielfältig. In allen Fällen geht es jedoch darum, sich zu möglichst günstigen Zinskonditionen Geld zu leihen. Benötigen Sie ebenfalls einen günstigen Kredit? In diesem Fall sind Sie hier genau richtig, denn mit unserem Kreditvergleich können Sie schnell und unkompliziert die Darlehen mit den niedrigsten Zinsen finden.

Kreditvergleich nutzen – so einfach ist das!

Der Kreditvergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, ohne lange Suche den Markt zu sondieren und dabei die Anbieter mit den attraktivsten Konditionen zu identifizieren. Zu diesem Zweck müssen Sie lediglich die folgenden Schritte durchführen:

  1. Legen sie die gewünschte Kreditsumme fest
  2. Wählen Sie eine Laufzeit aus
  3. Geben Sie den gewünschten Verwendungszweck an
  4. Klicken Sie auf den Button „berechnen“
  5. Schauen sie sich die nach Zinssatz sortierten Kredite an
  6. Wählen Sie das für Sie attraktivste Angebot

Welche Vorteile bringt ein Kreditvergleich mit sich?

Sie fragen sich, warum Sie einen Kreditvergleich nutzen sollten? Diese Frage ist auf den ersten Blick durchaus berechtigt. Ein Blick auf die beiden wichtigsten Vorteile macht jedoch schnell deutlich, wie Sie von unserem Kreditrechner profitieren können:

» Nutzen Sie das Sparpotenzial niedriger Zinsen

Der Markt für Kredite umfasst sehr viele Banken und Finanzdienstleister, die alle eine unterschiedliche Preispolitik verfolgen. Die Zinsspanne auf dem Markt ist entsprechend groß. Genau dies können Sie sich zunutze machen und durch die Auswahl eines günstigen Anbieters sehr viel Geld sparen. Wie groß das Sparpotenzial bereits bei verhältnismäßig geringen Zinsunterschieden ausfällt, soll folgendes Beispiel zeigen:

Tabelle 1: Sparpotenzial eines Kreditvergleichs – die Konditionen zeigen ein fiktives Beispiel und können im Einzelfall abweichen.
Kredit I Kredit II
Kreditsumme 9.000 Euro 9.000 Euro
Effektiver Jahreszins 3,69% p.a. 5,99% p.a.
Laufzeit 4 Jahre 4 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat) 201,72 Euro 210,67 Euro
Zinskosten (Laufzeit) 682,60 Euro 1.112,21 Euro
Ersparnis 429,61 Euro

Die Zinsersparnis fällt selbst innerhalb dieses engen Rahmens beachtlich aus. Da die Zinsspanne auf dem deutschen Kreditmarkt jedoch in ihren Extremen noch deutlich größer ist, können Sie in Einzelfällen noch deutlich mehr Geld sparen.

» Weniger Aufwand bei der Kreditsuche

Wenn Sie sich für einen günstigen Kredit interessieren, kommen Sie um einen Vergleich der Angebote also kaum herum. Doch das manuelle Einholen von Angeboten oder der Konditionencheck bei vielen Bank würde eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Mit dem Kreditvergleich erhalten Sie Konditionen zahlreicher Kredite auf einen Blick und sparen somit eine Menge Zeit bei der Darlehenssuche.

Der Effektive Jahreszins als echtes Kostenmaß – darauf müssen Sie achten!

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, müssen Sie dafür Zinsen bezahlen. Dieser Zusammenhang ist jedem klar, aber wussten Sie auch, dass Banken durchaus noch andere Gebühren im Zuge einer Kreditvergabe erheben dürfen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Vermittlungsprovisionen
  • Kontoführungsgebühren (in besonderen Fällen)

Wenn Sie nun jedoch nur die reinen Zinskosten der Kredite miteinander vergleichen, kann dabei schnell eine Verzerrung entstehen. Ein Beispiel soll dies verdeutlichen:

Wie im obigen Beispiel werden Ihnen zwei Kredite angeboten, deren Nominalzinssätze (!) bei 3,69% und 5,99% liegen. Zusätzlich fällt beim ersten Darlehen allerdings eine Vermittlungsprovision von einmalig 500 Euro an. Ein Vergleich der beiden Darlehen fiele folgendermaßen aus:

Tabelle 2: Bedeutung des effektiven Jahreszinses
Kredit I Kredit II
Kreditsumme 9.000 Euro 9.000 Euro
Nominalzins 3,69% p.a. 5,99% p.a.
Laufzeit 4 Jahre 4 Jahre
Vermittlungsgebühr Einmalig 500 Euro keine
Rückzahlungsrate (im Monat) 201,72 Euro 210,67 Euro
Zinskosten (Laufzeit) 682,60 Euro 1.112,21 Euro
Gebühren 500 Euro keine
Gesamtkosten 1.194,34 Euro 1.143,55 Euro
Ersparnis – 50,79 Euro

Mit einem richtig Vergleich sich günstige Zinsen sichern!
Bei Kreditvergleich auf den effektiven Jahreszins achten! | @Schliemer / Fotolia

Durch die Vermittlungsgebühr lägen die Gesamtkosten des vermeintlich günstigeren Kredits I plötzlich sogar höher. Um solche Irritationen zu vermeiden, schreibt der Gesetzgeber in §6 der Preisangabenverordnung (PangV) vor, dass Banken bei Ihren Kreditangeboten immer auch den effektiven Jahreszins angeben müssen. In diesem sind obligatorische Gebühren mit eingerechnet. Für das obige Beispiel ergäben sich dabei folgende effektive Jahreszinssätze:

Tabelle 3: Effektiver Jahreszins
Kredit I Kredit II
6,80% p.a. 6,16% p.a.

Aus diesem Grund sollten Sie sich immer die Angabe zum effektiven Jahreszins anschauen, denn nur so lassen sich Finanzierungen wirklich vergleichen.

Weitere wichtige Leistungsmerkmale günstiger Kredite

Neben einem günstigen effektiven Jahreszins gibt es zusätzliche Leistungsmerkmale, die bei einer Kreditaufnahme durchaus interessant sein können. Diese variieren von Angebot zu Angebot und können je nach Ihrer persönlichen Situation mehr oder weniger sinnvoll ausfallen. Dazu gehören:

Sondertilgungen: Eine vorzeitige Rückzahlung oder Teiltilgung ist im Normalfall immer mit einer Vorfälligkeitsentschädigung verbunden. Mittlerweile stellen einige Banken jedoch Kredite mit kostenfreien Sondertilgungen zur Verfügung. Wenn Sie also in Zukunft an zusätzliche Geldmittel kommen, können Sie einen solchen Kredit problemlos vorzeitig zurückzahlen und dabei die Zinskosten senken.

Ratenpause: Auch eine kostenfreie Ratenpause pro Jahr gehört zu den Leistungen, die in gewissen Situationen sehr sinnvoll sind. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Sie in einem Monat mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen haben. Sie sollten dabei jedoch bedenken, dass eine Ratenpause nur dann gewährt wird, wenn Sie bis dahin keine Zahlungsschwierigkeiten hatten.

Freiberufler und Selbstständige: Sollten Sie Freiberufler oder Selbstständiger sein, erhalten Sie oftmals keinen herkömmlichen Ratenkredit. Sie müssen stattdessen auf teurere Kredite für Selbstständige setzen. Einige herkömmlichen Darlehen werden jedoch auch für Freiberufler und selten sogar für alle Selbstständigen zur Verfügung gestellt.

Restschuldversicherung: Eine Restschuldversicherung übernimmt die Tilgung der Kreditraten im Falle von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Tod. Da diese Versicherung jedoch mitunter recht teuer sein kann, lohnt sie sich nur bei hohen Kreditsummen oder sehr langen Laufzeiten.