089 - 24 24 11 24
Mo. - So. von 8:00 - 20:00 Uhr

1. Anwendungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf den Gebrauch und der damit verbundenen (auch digitalen) (Informations-)Inhalte der Webseite Kredite.info

2. Gebrauch

Die auf Kredite.info angebotenen Dienste sind für den Verbraucher kostenlos – der Verbraucher sieht sich diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

3. Leistung

  1. Kredite.info ist eine Plattform, die dem Verbraucher online via dieser Internetseite unterschiedliche Angebote der Kreditvermittlung präsentiert. Diese aufgeführten Angebote sind nicht von Kredite.info ausgestellt.
  2. Die Zusammenstellung der Angebote dient lediglich der Informationsübersicht des Verbrauchers. Kredite.info ist nicht für etwaige Verpflichtungen über das Onlineangebot des eigenen Portals hinaus verantwortlich, sondern ist nur der Werbepartner eines Vermittlers. Kredite.info stellt dem Verbraucher eine kostenlose Übersicht möglicher Angebote verschiedener Finanzdienstleister an.
  3. Werden seitens des Verbrauchers persönliche Angaben / Daten eingegeben, so dient dies ausschließlich der Kommunikation mit dem Vermittler – Kredite.info speichert jene Angaben nicht.
  4. Das Informationsportal Kredite.info ist mit dessen Leistung und Inhalt stets um Aktualität, Gänze und Richtigkeit bemüht, doch kann dies nicht garantiert werden.

 

4. Haftung für Verlinkungen (extern)

Das Verbraucherportal Kredite.info enthält Verlinkungen zu externen Webseiten. Für den Inhalt jener externen Webseiten ist dieses Portal nicht verantwortlich, sondern ausschließlich deren Betreiber. Ferner macht sich Kredite.info den Inhalte jener Internetseiten ausdrücklich nicht zu eigen. Nachdem wir die Verlinkung aufgenommen haben wurde der externe Inhalt daraufhin überprüft, ob dadurch eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Maßgeblichkeit ausgelöst wird. Wir sind aber außerstande die externen Inhalte ständig zu überprüfen. Werden wir auf Verstöße in voran genannten Bereichen jedoch hingewiesen, werden wir umgehend (soweit technisch möglich und zumutbar) aktiv.

5. Schlussbestimmung

Für den Fall nicht geregelter allgemeiner Geschäftsbedingungen gilt das dispositive Gesetzesrecht. Ist eine Bedingung unwirksam, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.